Der Junge muss an die frische Luft

Tja, da hat Hape Kerkeling wohl dem Volk auf's Maul geschaut. Denn dass wir uns wohl- oder unwohl fühlen, hängt sicherlich auch von schlechter oder guter Luft ab, die wir einatmen. Am Meer, an einem Wasserfall oder nach einem Gewitter sprechen wir gern von "klarer, sauberer Luft". Man geht wohl davon aus, dass die Negativ-Ionen das Wohlbefinden in uns auslösen. Je nachdem, wo wir uns aufhalten, ist Ihre Konzentration von Ionen entsprechend sehr, sehr unterschiedlich.  So sind in einem Raum nur 10 - 100 Ionen / cm³, in Meeresnähe bis zu 10.000 und an einem Wasserfall bis zu 70.000. Verständlich, mal an die frische Luft zu gehen - oder? Ionen sollen sich auch bei der Lösung von Salzen im Wasser bilden. Diesen Umstand  nutzen wohl auch die Hersteller von Elektrolyse Fußbädern - unabhängig davon, ob die Geräte eine Zertifizierung als Medizinprodukt haben oder nicht. Füsse

Wie funktioniert eine Elektrolyse Fußbad ROYAL SPA?

Einen Prozess, bei dem ein elektrischer Strom eine Reddoxreaktion erzwingt, wird Elektrolyse genannt. Kernstück von einem Elektrolyse Fußbad sind zwei Elektroden mit Kathode und Annode. Sie laden das Wasser elektrisch auf. Die Füße stellt man in das Wasser, weil sich an ihren Fußsohlen besonders zahlreiche ekkrine Schweißddrüsen befinden. Die Lösung zwischen der Kathode und Anode enthält als Elektrolyte möglicherweise die positiv und negativ geladenen Ionen. Positiv geladene Ionen nehmen wohl an der Kathode Elektronen auf und werden dadurch reduziert. An der Anode läuft der entgegengesetzte Prozess ab, wobei Stoffe, z. B. Anionen, oxidiert werden sollen. U.a. durcch die Oxidation verfärbt sich das Wasser in der Wanne schon nach wenigen Minuten gelblich bis dunkelbraun. Wissenschaftliche Studien zur Wirkung von Elektrolyse Fußbädern gibt es nach unserem Kenntnisstand nicht.